Suche
  • ProPaketBox e.V.

Stellungnahme zum Themen-Papier zur Postgesetznovelle

ProPaketBox e.V. dankt für die Möglichkeit, zum Themenpapier zur Postgesetznovelle Stellung nehmen zu dürfen und begrüßt, dass das federführende Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz einen Konsultationsprozess eingeleitet hat, bei dem sich alle Betroffenen einbringen können. Nur so kann es gelingen, das Postgesetz an geänderte Gewohnheiten und Bedürfnisse der Verbraucher anzupassen.


Die Paketzustellung hat in den vergangenen Jahren eine wesentlich höhere Bedeutung erlangt. Mit dem zunehmenden Online-Shopping sind in den letzten Jahren die Paketmengen stetig gewachsen. Heute erhält täglich jeder dritte Haushalt in Deutschland ein Paket. Durch die Corona-Pandemie hat sich dieser Trend insbesondere bei Bestellungen von Endverbrauchern (B2C-Segment) verstärkt und wird sich auch in den nächsten Jahren fortsetzen.


Daher wird ProPaketBox e.V. insbesondere auf Aspekte der Paketzustellung eingehen. Hierbei liegt der Fokus auf dem letzten Abschnitt der letzten Meile, also der Übergabe der Sendung an den Empfänger – insbesondere er dieser nicht anwesend ist, um ein Paket zu empfangen.

Stellungnahme Postgesetz-Novelle ProPaketBox
.
Download • 265KB


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mit dem zunehmenden eCommerce sind in den letzten Jahren die Paketmengen stetig gewachsen. Durch die Corona-Pandemie hat sich dieser Trend insbesondere bei Bestellungen von Endverbrauchern (B2C-Segmen

Damit man Pakete so einfach und sicher empfangen kann wie Briefe: direkt am Wohnort, ohne selbst anwesend sein zu müssen. Mit dem zunehmenden Online-Shopping sind in den letzten Jahren die Paketmengen