Abstellgenehmigung

Abstellgenehmigung - wie geht's?

Wird ein Paket von einem Versender zu einem Empfänger transportiert, schließt der Paketdienst mit dem Versender einen Vertrag. Dieser beinhaltet die Übergabe der Sendung an den Empfänger an der angegebenen Adresse. Wenn Empfänger wissen, dass sie tagsüber persönlich nicht anzutreffen sind, können sie den Paketdiensten eine generelle und unbefristete Abstellgenehmigung erteilen. Bislang muss dies für jeden Paketdienst separat erfolgen.

Hier finden Sie die Abstellgenehmigungen der einzelnen Paketdienste:

Deutsche Post DHL

DPD
UPS
GLS

Amazon

ProPaketBox möchte dies verbraucherfreundlicher gestalten und setzt sich für eine einheitliche Genehmigung ein, die von allen Paketdienstleistern akzeptiert wird.

1/2